beraten - begleiten - bilden

456 Jugendmigrationsdienste in Deutschland

Fachtagung: Integration, Diversität, Disparität – Herausforderungen für die Jugendsozialarbeit

31.05.2017 - 31.05.2017 Frankfurt

„Der junge Mensch steht im Mittelpunkt, nicht seine Herkunft.“ Dieser Satz von Bundestrainer Joachim Löw bei der Verleihung des Bambis für Integration gilt nicht nur im Fußball, sondern ebenso für die Zielgruppen der Jugendsozialarbeit. Nachdem die Ankunft von Geflüchteten in Deutschland das Thema „Integration“ wieder in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit gerückt hat, muss das Thema auch in der fachlichen Auseinandersetzung intensiv bearbeitet werden. Der Orientierungsbedarf der Geflüchteten ist dabei genauso wichtig wie die tiefsitzenden Diskriminierungserfahrungen der hier lebenden „neuen Deutschen“. Nur wenn beide – in sich heterogenen – Zielgruppen in den Blick genommen und Lehren aus den Integrationsversäumnissen der Vergangenheit gezogen werden, kann die Jugendsozialarbeit in Zukunft ihrem Integrationsauftrag gerecht werden. Ein wesentlicher Baustein für die gesellschaftliche Teilhabe aller jungen Menschen in Deutschland ist ein wachsendes Verständnis von Demokratie und einem Leben in Vielfalt – dies gilt für Zugezogene und Einheimische gleichermaßen.

Beim Fachtag tauschen sich Fachkräfte aus der Praxis mit Multiplikator_innen von Landes- und Bundesebene in einem trägergruppenübergreifenden Dialog aus. Gute Beispiele für gelingende Integration sollen Impulse für die fachliche Weiterentwicklung der Jugendsozialarbeit geben.

Die Veranstaltung richtet sich an Verantwortliche und Fachkräfte aus allen Handlungsfeldern der Jugendsozialarbeit, an Akteur_innen aus den Kommunen und an Entscheider_innen in der Politik auf Landes- und Bundesebene.

Fachlich verantwortliche Organisation:
Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit e. V. (BAG EJSA)
Leitung: Judith Jünger
(Tel.: 0711/16489-43, E-Mail: juenger@bagejsa.de)

Weitere Termine