beraten - begleiten - bilden

477 Jugendmigrationsdienste in Deutschland

Perspektivenwechsel Geschlechter- vielfalt und geschlechtliche Identität in der diakonischen Arbeit

20.09.2019 - 20.09.2019 Berlin

Zurückgehend auf eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts ist es seit Beginn dieses Jahres möglich, im Geburtenregister außer »männlich« oder »weiblich« die Geschlechts-Option »divers« anzugeben. Damit scheint das Konzept der Zweigeschlechtlichkeit zumindest aus rechtlicher Perspektive abgelöst zu sein. Was lange als eine Selbstverständlichkeit galt, erfordert jetzt einen Bewusstseinswandel, auch in den diakonischen Arbeitsfeldern.

Kaum ein anderes Merkmal hat derart weitreichende Auswirkungen auf gesellschaftliche Chancen und soziale Erwartungen wie die Geschlechtszugehörigkeit eines Menschen. Die Wahrnehmung von unterschiedlichen Geschlechteridentitäten und auch solchen zwischen oder außerhalb von männlich und weiblich bedeutet daher für viele Menschen ein Umdenken und die Überprüfung bisheriger Denkmuster.

Was aber bedeutet das für den Arbeitsalltag in der Diakonie? Aus welchen Perspektiven betrachtet sollten welche Fragen als handlungsleitend für Aufgaben in diakonischen Strukturen gestellt werden? Begonnen mit pädagogischen Herausforderungen für Kitas im Hinblick auf ihre Aufgabe, schon kleine Kinder fit für ein Leben in einer vielfältigen Gesellschaft auszubilden über einen theologischen und juristischen Blick hin zu praktischen Fragen mit Personen aus der Beratungsarbeit mit Menschen, die sich nicht eindeutig dem männlichen oder dem weiblichen Geschlecht zuordnen, wollen wir mit Ihnen diskutieren, welche Möglichkeiten sich in Ihren Arbeitsfeldern bieten, diverse Geschlechter zu berücksichtigen.

Dazu laden wir Sie zu einer Fachtagung am 20.09.2019 von 10:00h-15:00h zur Diakonie Deutschland, Caroline-Michaelis-Straße 1, 10115 Berlin ein.

Bitte melden Sie sich per Email bis zum 01.09.2019 an bei:
Arah Ecke
Projekt Demokratie und Vielfalt
Zentrum Engagement Demokratie und Zivilgesellschaft
T +49 30 652 11-1306
Arah.Ecke@diakonie.de

Einladung / Programm