beraten - begleiten - bilden

477 Jugendmigrationsdienste in Deutschland

Social-Media-Werkstatt 2020

05.06.2020 - 07.06.2020 Hannover

Wir, die Erwachsenen, sollten die Sozialen Netzwerke schleunigst besser durch-dringen, bedienen und bespielen – nicht nur um die jungen Menschen zu ver-stehen, sondern auch um sie zu erreichen. Denn: Social Media sind die Nummer 1 im Netz. Unsere Jugend verbringt mehr Zeit im Internet als vor dem Fernseher. Sie beziehen ihre Nachrichten aus dem Netz, finden ihre Freunde dort und Werbung sowieso. Auch ein Austausch zwischen den Generationen kann nur unter der fachgerechten Anwendung aller aktuellen Tools richtig funktionieren. Und unter dem Aspekt der rasant fortschreitenden Digitalisierung unseres beruflichen wie privaten Alltags ist deren Nutzung sowieso wichtiger denn je.

In drei Tagen lernst Du bei unserem Seminar, was das Social Web ausmacht, und welche Technik für was gut ist. Du bekommst sehenswerte Beispiele gezeigt und Tipps und Tricks an die Hand, wie Du die eine oder andere Online-Maßnahme auch gewinnbringend für Dich und Deine Jugendeinrichtung einsetzen kannst. Denn Dein Internetauftritt und Social Media sind zum Mitmachen gedacht. Man muss keine Angst haben vor zu viel Technik. Aber man sollte wissen, was man inhaltlich will – dann macht das Dabeisein gleich doppelt Spaß.
 

Ausgewählte Bausteine des Seminars (wir passen uns Euren Wünschen an!):

  • Was kann das Web heute und wo steht Social Media? - Begriffe, Hinter-grund, Formen und Ausprägungen, …
  • Beispiele für gelungene Online-Auftritte (vom Blog bis Youtube, …)
  • Soziale Netzwerke: Was bringen mir Facebook, WhatsApp, Instagram und Co.? Wie wird Social-Media bei Firmen und Unternehmen eingesetzt?
  • Wie kann ich Web-2.0-Anwendungen und Online-Tools für meine eigene Arbeit nutzen?
  • Shitstorm und Copyright: Recht im und ums Web.
  • Fake News: Woran erkenne ich was wahr ist?
  • Ich will endlich mitmachen! Was will ich durch welches Medium machen? Wen will ich erreichen? Was machen die anderen? Und wie lege ich los?
  • Netzwerken vor Ort: gemeinsamer Austausch und Übungen. Wir nehmen uns Zeit, die sonst fehlt.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung erhebt das PNJ einen Beitrag in Höhe von 169 € für PNJ-Mitglieder und von 239 € für Nicht-Mitglieder. Darin enthal-ten sind die Kosten für Unterkunft und Getränke während des Seminars, aus-genommen sind Verpflegung sowie Getränke außerhalb der Seminarzeiten. Für An- und Abreise erstatten wir gegen Vorlage einer Rechnung einen Zuschuss von maximal 60 €.


Anmeldeschluss für das Seminar ist Sonntag, 3. Mai 2020. Das PNJ verschickt kurz nach Ablauf der Anmeldungsfrist per E-Mail die Teilnahmebestätigungen. Bitte verwenden Sie das hier hinterlegte Anmeldeformular.


Angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die der Tagung unentschul-digt fernbleiben, stellt das PNJ eine zusätzliche Ausfallgebühr in Höhe von 100 € sowie die Hotelkosten in Rechnung. Ein Ersatzteilnehmer kann benannt werden.