beraten - begleiten - bilden

465 Jugendmigrationsdienste in Deutschland

JMD Bergstraße Odenwald

Jugendmigrationsdienst Bergstraße Odenwald

Kirchgasse 5
64668 Rimbach

vCard downloaden

Öffnungszeiten

Termine nach Vereinbarung

 

Angebot

  • Individuelle Beratung und Begleitung
  • Kommunikationstraining
  • Hausaufgabenhilfe
  • Bewerbertraining

Sozialpädagogische Gruppenangebote des JMD Bergstrasse-Odenwald:

  • Hausaufgabenhilfe in Fürth
  • verschiedenen Angebote in den Jugendzentren

Kooperation

  • Gemeinden Fürth, Rimbach, Wald-Michelbach
  • Ausländeramt Kreis Bergstrasse
  • Sozialamt Team Flüchtlinge Kreis Bergstrasse
  • Neue Wege Kreis Bergstrasse - Kommunales Jobcenter Mörlenbach
  • Ausländerbeauftragte Kreis Bergstrasse
  • Jugendzentren der Gemeinden Wald-Michelbach und Mörlenbach
  • Eugen-Bachmann-Schule
  • Heinrich-Böll-Schule
  • Dietrich-Bonhöffer-Schule
  • Heinrich-Metzendorf-Schule Bensheim (Berufsschule)
  • Karl-Kübel-Schule Bensheim (Berufsschule)
  • Soziales Netzwerk Wald-Michelbach, Rimbach
  • Runder Tisch "Asyl" Wald-Michelbach
  • Runder Tisch "Asyl" Fürth
  • Jugendberufshilfe der NRD-Orbishöhe
  • Schuldnerberatung Diakonisches Werk Bergstrasse und Caritas Bergstrasse
  • Suchtberatung der Caritas und Prisma
  • Sprachkursträger im Kreis Bergstraße
  • Kinderheim "Purzel"

Zuständig für

Kreis Bergstraße / Region Odenwald (Überwald und Weschnitztal)

Träger

NRD-Orbishöhe GmbH, Zwingenberg
Evangelische Trägergruppe

Über uns

Herzlich willkommen beim Jugendmigrationsdienst Bergstraße Odenwald 

Schwerpunkte unserer Arbeit sind:

  • Beratung (Case Management) 
  • Sozialpädagogische Begleitung
  • Sozialpägagogische Gruppenangebote

Unter allen Anbietern von Beratungsstellen sind wir diejenigen,

...die durch unsere interkulturelle Kompetenz und individuelles Ganzheitskonzept die jungen Menschen zwischen 12 bis 27 Jahren die Unterstützung bei ihrer sozialen, beruflichen und sprachlichen Intergration bieten.  

Es ist gut, dass es uns gibt,

...weil die jungen Menschen uns vertrauen, unsere Angebote freiwillig nutzen und wir ihnen unsere Netzwerke zur Verfügung stellen können.  

Unsere Ziele:  

  • Verbesserung der Integrationschancen (sprachlich, schulisch, beruflich und sozial)
  • Forderung der Chancengleichheit
  • Förderung der Partizipation junger MigrantInnen in allen Bereichen des sozialen, kulturellen und politischen Lebens        

Unsere Aufgaben:  

  • Kontaktpflege zu unseren Kooperationspartnern
  • Anlauf-, Beratungs-, Koordinierungs und Vermittlungsstelle für junge MigrantInnen
  • Case Management und Sozialpädagogische Begleitung (vor, während und nach dem Integrationskurs)  
  • Einzelfallberatung, z. B. Unterstützung bei der Suche nach adäquaten Deutschsprachkursen (z.B. Integrationskurs),  persönliche & familiäre Probleme, Suche nach weiterführenden Schulen, Berufswegplanung und Vorbereitung (z.B. Zeugnisanerkennung, Berufsanerkennung), im Umgang mit Ämtern und Behörden (z.B. Jobcenter, Stadtverwaltung…),Unterstützung bei der Suche nach Sport- und Freizeitaktivitäten (z.B. Suche nach einem Verein), Weitervermittlung in Fachdienste (z.B. Erziehungsberatungsstelle)