beraten - begleiten - bilden

456 Jugendmigrationsdienste in Deutschland

JMD Duisburg (AWO)

Jugendmigrationsdienst Duisburg (AWO)

AWO-Integrations gGmbH

Duisburger Straße 241
47166 Duisburg

vCard downloaden

Öffnungszeiten

Duisburg Hamborn
Duisburger Straße 241
47166 Duisburg
Montag 9:00-11:00 Uhr  und nach Vereinbarung

Standort 1
Pro Hochfeld
Friedenstr.1
47053 Duisburg
Dienstag 9:00-11:00 Uhr und nach Vereinbarung

 

Angebot

Gruppenangebote 2018

  • Fit durch Bewegung
  • First steps in Germany
  • Jugendatelier
  • Selbstbewusst durch Sport
  • Sprachcamp
  • Weltbühne - Theaterprojekt
  • Internationaler Frauentreff
  • Treffpunkt für junge Menschen aus dem Stadtteil

 

 

  • Individuelle Integrationsplanung
  • Moderation und Begleitung des Integrationsprozesses
  • Vermittlung an andere Dienste und Einrichtungen
  • Entwicklung und Durchführung Gruppenangeboten
  • Netzwerk- und Sozialraumarbeit
  • Initiierung und Begleitung der interkulturellen Öffnung

Kooperation

  • Schulen
  • Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)
  • Integrationsagenturen (IA)
  • Kommunales Integrationszentrum (KI)
  • Interkulturelle Zentren / Vereine
  • RegionalkoordinatorInnen des BAMF
  • Integrationskursträger
  • Flüchtlingshilfe
  • Ausländerbehörde der Stadt Duisburg
  • Jugendamt
  • Polizei
  • Medien
  • Stiftungen

Zuständig für

Duisburg:
Overbruch, Vierlinden, Aldenrade, Wehofen,Marxloh, Alt-Hamborn, Beeck, Beeckerwerth,
Ruhrort, Kaßlerfeld, Neuenkamp, Innenstadt,
Hochfeld, Buchholz, Wedau, Großenbaum,
Homberg, Baerl

Träger

AWO-Integrations gGmbH
Arbeiterwohlfahrt

Über uns

Plane deine Zukunft – mit uns!

Der Jugendmigrationsdienst der AWO-Integration ist ein Beratungsangebot für Migrantinnen und Migranten

im Alter zwischen 12 bis 27 Jahren.

Wir helfen Dir bei Fragen zu:

• Integrationskursen

• Schule / Ausbildung / Beruf

• Aufenthalt

• ALG II / BaföG

• Jobcenter/ Arbeitsagentur / Ausländeramt

• Wohnungssuche

• Ämtern und Behörden

Was uns wichtig ist: Du wirst persönlich beraten, und alle Gespräche werden  vertraulich behandelt.

Die Beratung ist kostenlos.

Mach den ersten Schritt und komm vorbei!

 

Wir wenden uns an:

  • Neuzugewanderte Jugendliche und junge Erwachsene im nicht mehr vollzeitschulpflichtigen Alter bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres mit Daueraufenthaltsperspektive zeitnah nach der Einwanderung
  • Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene von 12 Jahren bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres mit Migrationshintergrund
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Institutionen und ehrenamtliche Initiativen in den sozialen Netzwerken/Gemeinwesen, die für Migrantinnen und Migranten in allen Bereichen des Sozialen und Kulturellen relevant sind, einschließlich der Bevölkerung im Lebensumfeld der Jugendlichen