beraten - begleiten - bilden

476 Jugendmigrationsdienste in Deutschland

Öffnungszeiten

offene Sprechstunde Düren:
Montags: 14:30 - 17:00 Uhr
Mittwochs: 10:00 - 12:00 Uhr

offene Sprechstunde Jülich:
Dienstags 14:00 - 15:30 Uhr
Stiftsherrenstraße 7 -  1. OG (Rat + Hilfe)
52428 Jülich

und nach Vereinbarung

Aktuelles

  • 05.08.19 - 22.08.19: Sommerferienprogramm JMD Düren
  • 04.07.2019: Ak Integration Kreis Düren
  • 03.07.2019: Runder Tisch Linnich
  • 02.07.2019: Sprechstunde der Otto-Beneke-Stiftung in Düren
  • 28.06.2019: Peter -und Paul-Lauf
  • 28.06.2019: Ausbildungsmesse Arena Kreis Düren
  • 26.06.2019: AK Soziales
  • 19.06.2019: Koordinierungsgruppe Gemeinsam klappt´s
  • 17.06.2019: AK Beratung Ausländischer Frauen
  • 23. + 24.05.2019: Trägertagung JMD LAG Köln
  • 21.05.2019: AK Jugendberufshilfe
  • 14.05.2019: Migrationspolitischer Beirat Düren
  • 08.05.2019: Flüchtlingsrat Evang. Gemeinde
  • 25.04.2019: Ausflug Haus der Geschichte Bonn
  • 24.04.2019: Integrationskurskonferenz
  • 15.4. - 28.4.19: Ferienprogramm JMD Düren
  • 11.04.2019: Träger-Leiter-Konferenz
  • 10.04.2019: Starter Workshop Gemeinsam klappt´s Düren
  • 09.04.2019: Ausflug Phantasialand
  • 09.04.2019: Sprechstunde der Otto-beneke-Stiftung in Düren
  • 04.04.2019: Fortbildung Rechtsfragen LAG Köln
  • 19.03.2019: Ak Bildungsfonds
  • 18.03.2019: AK Soziales SkF DN
  • 26.02.2019: Austauschtreffen Rückkehrerberatung Caritasverband Düren
  • 19.02.2019: AK Jugendberufshilfe
  • 19.02.2019: AK Hauptamtliche Sozialarbeiter in der Flüchtlingsarbeit
  • 13.02.2019: Flüchtlingsrat Kreis Düren Evang. Gemeinde
  • 06.02.2019: Sprechstunde Euroschule Wirtelstraße
  • 05.02.2019: Berufskolleg Kaufmännische Schulen: Beratungen Schulabgänger
  • 05.02.2019: Sprechstunde Euroschule Goethestraße
  • 04.02.2019: Regionatreffen beim JMD Düren
  • 31.01.2019: AK Arbeitsmarktintegration Kreis Düren
  • 28.01.2019: Ak Beratung Auslänischer Frauen
  • 10.01.2019: Absprache KI "Gmeinsam klappt´s

Angebot

  • Der Jugendmigrationsdienst bietet individuelle Beratung, Förderung und Begleitung für junge Menschen (12 - 27 J.) mit Migrationshintergrund an. Auch Eltern und Mitarbeiter aus Institutionen können sich gerne an uns wenden.

Wir bieten Unterstützung und Hilfe an bei:

  • integrationsbedingten Schwierigkeiten
  • Fragen zum Integrationskursbesuch
  • Schwierigkeiten im Umgang mit Behörden
  • Fragen zum Schul- und Ausbildungssystem
  • Anerkennungen von ausländischen Schul- und Bildungsabschlüssen
  • Persönlichen und familiären Problemen
  • Fragen der beruflichen Integration
  • Antragstellungen und behördlichem Schriftwechsel
  • Individuelle Förderung und Begleitung mit Integrationsförderplan
  • Case - Management
  • Elternarbeit
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit und Exkursionen
  • Informationen zu Integrationskursen

Kooperation

  • Stadt- und Kreisverwaltung Düren (ARGE, Jobcom, Ausländeramt, Jugendamt, Integrationsbeauftragte)
  • Migrantenselbstorganisationen
  • migrantenspezifische Beratungsdienste
  • Kommunale Integrationszentren
  • Schulen und Bildungsträger
  • Integrationskursträger
  • Träger der Jugendberufshilfe
  • Freizeiteinrichtungen, Familienzentren
  • Ausbildungsbetriebe, Handwerkskammern, Beschäftigungsförderung, Agentur für Arbeit

Zuständig für

Stadt Düren, Stadt Jülich, Stadt Linnich, Stadt Nideggen, Stadt Heimbach, Gemeinde Kreuzau, Gemeinde Hürtgenwald; Gemeinde Titz, Gemeinde Aldenhoven; Gemeinde Vettweiß, Gemeinde Nörvenich; Gemeinde Inden; Gemeinde Merzenich, Gemeinde Niederzier, Gemeinde Langerwehe

Träger

Sozialdienst Kath. Frauen e.V. Düren, Friedrichstraße 16, 52351 Düren
Katholische Trägergruppe

Über uns

Als Integrationsfachstelle für junge zugewanderte Menschen im Alter zwischen 12 und 27 Jahren, sowie deren Familien, steht der Jugendmigrationsdienst für die schulische, berufliche und soziale Integration junger Menschen mit Migrationshintergrund ein. Chancengleichheit und Teilhabe an allen Bereichen des sozialen, kulturellen und politischen Lebens sind die vorrangigen Ziele der Beratungs- und Netzwerktätigkeit.

Komm auf Tour - Meine Stärken-Meine Zukunft in Düren 2013

Komm auf Tour - Meine Stärken-Meine Zukunft in Düren 2013


Ferner macht es sich der JMD im Sinne der interkulturellen Weiterentwicklung zur Aufgabe, die Angebote und Strukturen in Kooperation mit anderen Fachstellen weiter zu entwickeln.

Neben Sprechstundenangeboten an unterschiedlichen Orten in Stadt und Kreis Düren werden Gruppenmaßnahmen, Integrationsseminare und offene Treffpunktarbeit durchgeführt— jeweils orientiert an der Bedarfssituation vor Ort.

Zur Ergänzung unserer Angebotsstruktur werden bedarfsorientiert Projekte durchgeführt.

Finanziert durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge werden an verschiedenen Standorten niederschwellige Frauenkurse in Düren durchgeführt. Die Kurse werden gut von den Frauen angenommen, das Ziel der Vermittlung in einen regulären Integrationskurs ist bei einigen Teilnehmerinnen erreicht worden, bedarf aber in der Regel einiger Zeit.

 

Vermittlung von ehrenamtlicher Begleitung im Bedarfsfall: in Kooperation mit der Stabstelle Ehrenamt des SKF z. B. für individuelle Lernförderung oder Familienpatenschaften

Die enge Netzwerkarbeit mit den, auch in der unten dargestellten Netzwerkkarte angegebenen Institutionen und pluralen Arbeitskreisen und Gremien, hat mit dazu beigetragen, dass sich die Kooperation zwischen JMD und verschiedenen Partnern gut entwickelt hat.