beraten - begleiten - bilden

457 Jugendmigrationsdienste in Deutschland

JMD im Kreis Unna

Jugendmigrationsdienst im Kreis Unna

Caritasverband für den Kreis Unna e.V.

Höingstr. 5-7
59425 Unna

vCard downloaden

JMD im Kreis Unna

Öffnungszeiten

Sprechstunden:
für die Jugendlichen aus UNNA, FRÖNDENBERG und HOLZWICKEDE in UNNA
Höingstr. 5-7 (Geschäftsstelle Caritasverband für den Kreis Unna)
jeden Montag und Donnerstag 09.00 - 15.00 Uhr und Freitag 09.00 - 11.30
(Frau von Soldenhoff); 02303/2513517
 
Dienstag 09.00 - 15.00 Uhr
Donnerstag 13.00 - 15.30 Uhr
(Herr Araz) Tel: 02303 /2513517

 

in SCHWERTE
Goethestr.22, Caritasaußenstelle Schwerte - SkF Schwerte
jeden Freitag von 09.00 - 12.00 Uhr
Tel: 02304 / 990074

in LÜNEN
Graf-Adolf Str. 23-25 (Geschäftsstelle Caritasverband Lünen-Selm-Werne)
jeden Dienstag von 12.30 -15.30 Uhr
Tel: 02306 / 700411

in SELM
Langer Acker 5 (im Kindergarten des Roten Kreuzes "Mittendrin")
jeden Dienstag von 8.30 - 11.30 Uhr

in BERGKAMEN
Präsidentenstraße 45, Caritasaußenstelle Bergkamen
jeden Donnerstag von 09.00 - 12.00 Uhr
02307/ 9251314

Sonstige Erreichbarkeit: Tel. 02303 / 25135 17

Weitere Termine (auch Hausbesuche) nach telefonischer Vereinbarung möglich

Aktuelles

Unsere Gruppenangebote orientieren sich nach den aktuellen Bedürfnissen der Jugendlichen und den Themen der Berufsorientierungsmaßnahmen und der Integrationskurse.  

Unser aktuelles Dauerangebot in Schwerte: Sa und So Gruppensport für Jungen und Mädchen  

Nach Bedarf Arbeit in Kleingruppen im Rahmen der sozialpädagogischen Begleitung der Integrationskurse zu Themen:  

  • Bewerbungsverfahren
  • Vorstellungsgespräch
  • Erläuterungen zu Berufsvorbereitungsmaßnahmen der Agentur für Arbeit  

Jedes Jahr bieten wir - den Jugendlichen und ihren Eltern - ein Projekt an, das Orientierung in wichtigsten Belangen des Lebens, aber vor allem in den deutschen Bildungs- und Ausbildungssystem allen Neuzugewanderten detaillierte Einblicke gibt.

Angebot

Der Jugendmigrationsdienst im Kreis Unna bietet Beratung, Begleitung und Förderung junger, zugewanderter Menschen zwischen 12 und 27 Jahren an. Durch die Einbindung der eigenen Ressoucen und mitgebrachten Fähigkeiten der Jugendlichen, unterstützen wir sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und versuchen ihre soziale, schulische und kulturelle - durch die Migration bedingte - Benachteiligungen zu verringen.   Um dieses Ziel zu erreichen arbeiten wir auf der Grundlage des Sozialraum-und Case-Managements mit vielen Kooperationspartnern zusammen. 

Wir beraten und unterstützen bei   

  • Fragen der sozialen Absicherung der Familie   
  • Ersteinschulung der noch schulpflichtigen Kinder  
  • Anmeldungen der Kinder und Jugendlichen in die Weiterführende-, Berufsschule und Kollegs   
  • Anerkennungen der Schul- und Berufsabschlüsse  
  • Suche der Praktikums-, Ausbildungs- und Arbeitsplätzen   
  • Kontakten mit den Geschäftsstellen des Jobcenters und der Agentur für Arbeit   
  • Kontakten mit Firmen und Betrieben   
  • Schwierigkeiten mit den Behörden   
  • Problemen des alltäglichen Lebens  

Kooperation

In der täglichen Arbeit werden alle relevanten am Integrationsprozess beteiligten Institutionen/Netzwerke eingebunden. Es sind vor allem:

  • Integrationskursträger
  • Behörden der Stadt- und Kreisverwaltung
  • Weiterführende-, Berufsschulen und -kollegs Geschäftstellen des Jobcenters Kreis Unna
  • Jobcenter Kreis Unna, Agentur für Arbeit
  • andere Wohlfahrtsverbände und Fachdienste
  • Einrichtungen der Jugendsozialarbeit
  • Kommunales Integrationszentrum

Zuständig für

Kreis Unna, und in den Städten und Gemeinden: Unna, Holzwickede, Fröndenberg, Lünen, Selm, Schwerte, Bergkamen

Träger

Caritasverband für den Kreis Unna e.V., Höingstr. 5 - 7, 59425 Unna
Katholische Trägergruppe