Bild mit vier weiblichen Jugendlichen

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) im Jugendmigrationsdienst


Inseratsdatum
06.02.2024
Job-Typ
Beratung
Anstellungsart
Voll-/Teilzeit

Stellenbeschreibung

WIR STELLEN EIN.
Seit 1980 sind wir als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe in Frankfurt am Main tätig. Mehr als 90 Kinder- und Jugend-häuser, Schulprojekte, Einrichtungen zur beruflichen Qualifizierung, Einrichtungen der stationären und ambulanten Kinder- und Jugendhilfe sowie vielfältige Beratungs- und Hilfsangebote gehören zu unseren Arbeitsfeldern.

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) im Jugendmigrationsdienst

TEILZEIT |  Rechneigrabenstraße 10, 60311 Frankfurt am Main, Deutschland | Mit Berufserfahrung

Der Jugendmigrationsdienst (JMD) des Evangelischen Vereins für Jugendsozialarbeit in Frankfurt am Main berät und unterstützt junge Menschen zwischen 12 und 27 Jahren mit Migrationshintergrund hinsichtlich aller Fragen, Unklarheiten und Anliegen, die sich in ihrer derzeitigen Lebenssituation ergeben.

Wir im Jugendmigrationsdienst suchen ab sofort und zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Pädagogische Fachkraft w/m/d (B.A., M.A., Diplom) mit einem Stellenumfang von 50%.
Ein größerer Stellenumfang ist in Kombination mit einem Einsatz in einem anderen Projekt möglich.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Beratung zu Orientierungsfragen im Alltag
  • Unterstützung bei bürokratischen Angelegenheiten und Antragstellung
  • Individuelle Beratung und längerfristige Begleitung nach der Methode des Case Managments (Fallarbeit)
  • Heranführung an Informationen zu allgemeinbildenden Schulen, Sprachschulen, Bildungsträger, Bildungsnachweise etc.
  • Unterstützung bei der Ausbildungs-, Arbeitsplatz-, Praktikums und Wohnungssuche (z.B. Bewerbungen schreiben)
  • intensive Netzwerkarbeit
  • Berichtswesen/ Dokumentationen erstellen
  • Gruppenangebote organisieren und durchführen

Das bringen Sie mit:

  • Ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit mit staatlicher Anerkennung oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Hohe Wertschätzung im Umgang mit jungen Menschen
  • Berufserfahrung in der Arbeit mit jungen Menschen mit Migrationsgeschichte und jungen Geflüchteten
  • Beratungskompetenz
  • Interkulturelle Kompetenz und/ oder persönliche Erfahrung mit Migration
  • Diversitätssensibilität
  • Mehrsprachlichkeit
  • Team-, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität, organisatorische Fähigkeiten und selbständiges Arbeiten
  • sicheren Umgang mit Office-Anwendungen
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung

Das bieten wir Ihnen:

  • 30 Tage Jahresurlaub sowie weitere zusätzliche freie Tage
  • Ein attraktives, dynamisch steigendes Gehalt in E9 KDO
  • Eine jährliche Sonderzahlung im November nach KDO
  • Mitgliedschaft in einer Hilfskasse mit zusätzlichen Beihilfeleistungen zu medizinischen Aufwendungen
  • Eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung
  • Mobilitätsticket (auf Grund gesetzlicher Bestimmungen zunächst befristet bis zum 31.12.2024)
  • Mitarbeiterrabatte
  • Einen Welcome-Day für neue Mitarbeitende
  • Eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum
  • Fachliche Begleitung und Supervision
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Für weitere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte an Frau Darya Holstein unter der 069 – 92 105 6912. 

Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) sind beim Evangelischen Verein für Jugendsozialarbeit in Frankfurt am Main e.V. Standard. Schwerbehinderte und BIPoC Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. 

Es gelten die Regelungen des Einstellungsgesetztes der EKHN.

HIER ONLINE BEWERBEN