beraten - begleiten - bilden

477 Jugendmigrationsdienste in Deutschland

Einen von 477 JMDs in Ihrer Nähe finden

Einen von 477 JMDs in der Nähe finden

Aktuell

  • Schüler*innen machen Nachrichten: Video aus dem JMD-Programm Respekt Coaches

    Im Rahmen des Präventionsprogramms Respekt Coaches entstand dieses Video an der Gaußschule II in Bremerhaven. Achtklässlerinnen und Achtklässler produzierten eine TV-Sendung über politische Beteiligung und fragten ihre Mitschüler*innen unter anderem: Was würde dich motivieren zu wählen? Gleichzeitig reflektierten sie über Nachrichteninhalte, -quellen und den eigenen Konsum.

     

  • JMD-Programm Respekt Coaches: Mitarbeitende lernen neue Methoden zur Arbeit mit Schülerinnen und Schülern kennen

    Im Oktober und November tauschten sich 200 Respekt-Coaches-Mitarbeitende in Berlin und Frankfurt am Main zu neuen Methoden in der Arbeit mit Schülerinnen und Schülern aus.

    Bildungsträger sowie Experten und Expertinnen für Methodentraining stellten ihre pädagogischen Zugänge im Rahmen der Radikalisierungsprävention vor.

  • Europäische Vielfalt spürbar machen

    Der Landkreis Mainz-Bingen und die Stadt Mainz sind ein attraktiver Lebensort für junge Menschen. Um Menschen bei ihrer Integration zu unterstützen und willkommen zu heißen, die sich entschieden haben, Mainz oder Bingen zu ihrem Lebensmittelpunkt zu machen, sind das Studierendenwerk Mainz und der Jungendmigrationsdienst Mainz/Mainz-Bingen verlässliche Netzwerkpartner geworden.

Termine

Projekte

  • Logo der Online-Beratung almanyayolu.org

JUGENDMIGRATIONSDIENSTE

470 mal in Deutschland beraten – begleiten – bilden: Jugendmigrationsdienste (JMD) begleiten junge Menschen mit Migrationshintergrund im Alter von 12 bis 27 Jahren bei ihrem Integrationsprozess in Deutschland.

Individuelle Unterstützung, professionelle Beratung, Gruppen- und Bildungsangebote sowie eine starke Vernetzung in Schule und Ausbildungsbetriebe zählen dabei zu den wesentlichen Aufgaben. Schwerpunkte sind die schulische, berufliche und soziale Integration.  

Die Jugendmigrationsdienste helfen dabei, sich in Deutschland zurechtzufinden. Ob bei Problemen in der Schule, der Suche nach einer Lehrstelle oder bei Fragen zu Formalitäten: JMDs begleiten junge Migrantinnen und Migranten auf ihrem Weg. Kompetent und kostenlos, mit vielfältigen Angeboten und in verschiedenen Sprachen.