Bild mit vier weiblichen Jugendlichen

Abschlussveranstaltung zum Modellprogramm „JMD im Quartier"

08.06.2021
digital

 

Das Modellprogramm „JMD im Quartier" lädt herzlich ein zur digitalen Veranstaltung am 8. Juni 2021. Unter dem Motto „Lebendige Quartiere – Impulse für ein gelingendes Miteinander" ziehen die Beteiligten nach vier Jahren Bilanz.

Lebendige Quartiere – Impulse für ein gelingendes Miteinander

Wie können junge Menschen dafür begeistert werden, sich in ihrem Stadtteil zu engagieren? Welche Angebote wünschen sie sich? Wie kann es gelingen, unterschiedliche Bewohnergruppen zusammenzubringen und das Zusammenleben zu stärken? Was bedeutet die aktuelle Pandemiesituation für die Menschen in den Quartieren?

Nach vier Jahren Laufzeit wird am 8. Juni 2021 im Modellprojekt „JMD im Quartier" (JMD-iQ) Bilanz gezogen. Die Abschlussveranstaltung ist als Digitalevent geplant und soll der Fachöffentlichkeit Einblicke in den bewährten Ansatz und die Arbeit des Modellprojektes geben. Was hat gut funktioniert? Wo liegen Herausforderungen? Die Erkenntnisse aus den bisher über 500 Mikroprojekten der 16 Modellstandorte und ihre Expertise in der Quartiersarbeit werden auch zukünftig die Arbeit der Jugendmigrationsdienste (JMD) ergänzen und bereichern. Denn: „JMD im Quartier" wird ab 2022 verstetigt!

„JMD im Quartier" wird von Juli 2017 bis Dezember 2021 im Rahmen der ressortübergreifenden Strategie „Soziale Stadt – Nachbarschaften stärken, Miteinander im Quartier" durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) zur Stärkung von Jugendlichen in benachteiligten Quartieren gefördert.

Programm

Moderation: Aninka Ebert, Bundesakademie für Kirche und Diakonie (bakd)
 
10:00 Uhr Begrüßung
Nicole Graf, Leiterin der Unterabteilung SW III im BMI
Thomas Thomer, Leiter der Unterabteilung 50 im BMFSFJ
Jochen Kramer, Bundestutor JMD, IB Zentrale Geschäftsführung
Walter Weissgärber, Bundestutor JMD, BAG EJSA
 
10:30 Uhr Zusammenleben gestalten! 
Ergebnisse aus dem Modellprogramm JMD im Quartier
Kathrin Ansorg, JMD-iQ Gotha
Nancy Waterstraat, JMD-iQ Dresden
Lucie Bieber, JMD-iQ Stuttgart
Benjamin Reichpietsch, Projektkoordination JMD-iQ
 
11:30 Uhr Impulsvortrag „Integrierte Quartiersentwicklung"
Timo Heyn, empirica ag, Bundestransferstelle Sozialer Zusammenhalt
 
mit Diskussion zur Rolle von JMD im Quartier
Timo Heyn, empirica ag, Bundestransferstelle Sozialer Zusammenhalt
Benjamin Reichpietsch, Projektkoordination JMD-iQ
 
12:30 Uhr Mittagspause mit der Möglichkeit zum Austausch in digitalen Pausenräumen
 
13:30 Uhr Talkrunde:
„Zwischen Pandemie, Herausforderungen und Hoffnung - 
Was bewegt die jungen Menschen im Quartier?"
Jannis Plastargias, JMD-iQ Frankfurt
Sarah Bender, JMD Teamleitung Frankfurt
Dominik Feer, JMD-iQ Peine
Tanja Löhr, Quartiersmanagement Peine Südstadt
 
14:30 Uhr Digitaler Marktplatz – Austauschplattform
Informieren Sie sich zur Arbeit der JMD-iQ Standorte und kommen Sie in den direkten Austausch mit den JMD-iQ Mitarbeitenden und Netzwerkpartnern
 
15:30 Uhr JMD im Quartier Quo Vadis? Fazit und Verabschiedung
Anne Keßler, Leiterin Referat SW III 3 –Soziale Stadt; ESF im BMI
Charlotte Hüllen, Referentin, Referat 506 -
Chancengerechtigkeit, Integration, Jugendsozialarbeit im BMFSFJ
Dr. Talibe Süzen, Bundestutorin JMD, AWO Bundesverband
José Torreón, Bundestutor JMD, BAG KJS
 
16:00 Uhr       Ende der Veranstaltung

Zur Veranstaltung können Sie sich bis zum 1. Juni 2021 anmelden: Zur Anmeldung

Leiten Sie die Einladung auch gern an interessierte Personen weiter! Wenn Sie sich angemeldet haben, erhalten Sie zeitnah vor der Veranstaltung den Zugangslink. Wir freuen uns über Ihr Interesse und auf Ihre Teilnahme an der Veranstaltung.

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an: 
Anja Gorkovets, Projektmitarbeiterin JMD im Quartier
Tel. 0228-95968-22, quartier(at)jugendmigrationsdienste.de

2 Termine