beraten - begleiten - bilden

465 Jugendmigrationsdienste in Deutschland

JMD Bremen - Stadtgebiet

Jugendmigrationsdienst Bremen - Stadtgebiet

AWO Soziale Dienste gemeinnützige GmbH
Fachdienst Migration und Integration

Am Wall 113
28195 Bremen

vCard downloaden

JMD Bremen - Stadtgebiet

Kontakt

Silvia Silvia Walter

Silvia Walter

Respekt Coaches
s.walter@awo-bremen.de

Telefon: 0421  69606856
Mobil: 01794394836

Standort:

Bremen Mitte/West

Eike Eike Wessels

Eike Wessels

Respekt Coach
e.wessels@awo-bremen.de

Mobil: 0179  4394832

Standort:

Bremen Ost

Olga Olga Butuzova

Olga Butuzova

Respekt Coach
o.butuzova@awo-bremen.de

Mobil: 0179  4394833

Öffnungszeiten

HB-Mitte 
Herbert Lüken
Am Wall 113, 28195 Bremen
Montag: 10.00-12.00 Uhr
Dienstag:13.00-17.00 Uhr
Donnerstag: 9.00.-12.00 Uhr und nach Vereinbarung

HB-Ost 
Olga Ils
Otto-Brenner-Allee 44/46, 28325 Bremen
Montag:13.00-17.00 Uhr
Mittwoch: 9.00-13.00 Uhr und nach Vereinbarung

HB-Nord
Karin Sfar
Landrat-Christians-Str.99b, 28779 Bremen
Montag: 9.00-12.00 Uhr und 13.00-15.00 Uhr
Donnerstag: 9.00-12.00 Uhr und nach Vereinbarung

Angebot

Unterstützungsformen

  • Orientierungshilfen in allgemeinen Integrationsangelegenheiten
  • Individuelle Eingliederungsplanung
  • Orientierungshilfen bei der Ausbildungs- und Berufswahl
  • Informationsveranstaltungen
  • Bewerbungstraining
    • Kurse – Gruppenangebote
      • Kompetenzstärkung
      • Berufsorientierung
      • Mädchen / Frauen
      • PC-Kurse
      • Neu: Online-

Zuständig für

Stadt Bremen /HB-Nord, -Mitte/West, HB-Ost

Träger

AWO Soziale Dienste gemeinnützige GmbH
Arbeiterwohlfahrt

Über uns

JMD

JugendMigrationsDienst im Fachdienst für Migration & Integration

Beratung und Begleitung junger Migrantinnen und Migranten

Die AWO und der JMDDie AWO ist ein Verband für Soziale Arbeit, der Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen hilft.Der Jugendmigrantendienst (JMD) ist eine Beratungs- und Betreuungseinrichtung innerhalb der AWO Bremen für junge Menschen mit Migrationshintergrund im Alter vom 12-27 Jahren.

Unsere Ziele

  • Verbesserung der Integrationschancen
  • Förderung der Chancengleichheit
  • Partizipation in allen Bereichen des sozialen, kulturellen und politischen Lebens für junge Migrantinnen und Migranten