beraten - begleiten - bilden

476 Jugendmigrationsdienste in Deutschland

Kontakt

Frau Frau Kokot

Frau Kokot

Beraterin und Leiterin des JMD
kokot@caritas-dresden.de

Telefon: 0351  4984742

Frau Frau Albrecht

Frau Albrecht

Beraterin
xy@z.de

Sprechstunden:

Fr. Albrecht ist zur Zeit nicht persönlich erreichbar. Bitte wenden Sie sich an jmd@caritas-dresden.de oder 0351-4984-742.

Judit Judit Emödy Schaab

Judit Emödy Schaab

JMD im Quartier
emoedy@caritas-dresden.de

Mobil: 0172  8483103

JMD im Quartier
Nancy Waterstraat

Nancy Waterstraat

JMD im Quartier
iq@caritas-dresden.de

Telefon: 0351  4984-744
Mobil: 0172  1426999

Sprechstunden:

Montag 14-16 Uhr, Bürgertreff "Sonnenblume"

Respekt Coaches
Bianca Bianca Kaina

Bianca Kaina

Respekt Coaches
kaina@caritas-dresden.de

Telefon: 0351  4984704
Mobil: 0174  6527407

Sophie Sophie Müller

Sophie Müller

Respekt Coaches
s.mueller@caritas-dresden.de

Telefon: 0351  4984-704
Mobil: 0174  6527407

Öffnungszeiten

Aufgrund der aktuellen Situation finden persönliche Beratungen weiterhin eingeschränkt statt.

Für Ihre Anliegen sind wir für Sie telefonisch und per E-Mail gut erreichbar.

E-Mail:          jmd@caritas-dresden.de

Telefon:       0351 498 47 42
                       0351 498 47 45
                       0173 384 52 72

Ab dem 05.05.2020 können Sie wieder Termine für eine persönliche Beratung in der Einrichtung vereinbaren.
Bitte rufen Sie uns dazu an oder schreiben Sie uns eine Nachricht/E-Mail.
Wir melden uns bei Ihnen telefonisch.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, bald wieder in gewohnter Form für Sie erreichbar zu sein.

Angebot

Wir beraten und begleiten Sie u.a. bei Fragen zu den Themen:

  • "Deutsch lernen" (Sprachförderung und Sprachkurse): Information zu Sprachkursen, Beratung bei der Auswahl des passenden Sprachkurses
  • Schule, Ausbildung, Beruf, Studium, Arbeit
  • Anerkennung von Zeugnissen, Schul- und Berufsabschlüssen
  • Hilfe beim Kontakt mit Ämtern und Behörden (Jobcenter/U25, Agentur für Arbeit, Sächsische Bildungsagentur, Sozialamt, Jugendamt, Ausländerbehörde)
  • Information zu finanziellen und rechtlichen Fragen, Familie, Gesundheit und Freizeit
  • persönliche und familiäre Fragen, Probleme und Krisen
 

We offer:

  • advice and consultations on the topics: school, profession, education, studies, family and upbringing, health, as well as guidanceon legal conflicts
  • intensive individual help by Case-Management for those who have a lot of various problems
  • company to offices and others subject services
  • information about sports and leisure time offers
  • advice for parents at questions to the education, school and upbringing
  • information events e.g. about school- and educational system
  • information events for multipliers about migration and life situation of migrants
  • mediation in conflicts between natives and migrants

Kooperation

  • enge Zusammenarbeit mit Schulen und Beruflichen Schulzentren, an denen es Vorbereitungsklassen (DaZ) bzw. Vorbereitungsklassen mit berufspraktischen Aspekten gibt

  • Kontakt und Vermittlung zu entsprechenden Fachdiensten: Jugendberufshilfe, Jugendgerichtshilfe, Erziehungsberatung, Suchtberatung, Schuldnerberatung, Schwangerschaftsberatung, Erziehungsberatung, Familienberatung u.v.a.

  • Zusammenarbeit mit Behörden: Jobcenter, Agentur für Arbeit, Sächsische Bildungsagentur, Sozialamt, Jugendamt, Ausländerbehörde u.a.

  • Vernetzung mit Trägern, Einrichtungen und Vereinen, die Integrationsarbeit leisten

Zuständig für

Stadt Dresden

Träger

Caritasverband für Dresden e. V., Schweriner Str. 27, 01067 Dresden
Katholische Trägergruppe

Über uns

 

Jugendmigrationsdienst des Caritasverbandes für Dresden e.V.

Beratungsstelle für junge Migrantinnen und Migranten in Dresden

Sie oder Ihre Eltern kommen aus einem anderen Land?
Sie sind zwischen 12 und 27 Jahren alt?

Sie brauchen Beratung, Hilfe oder Unterstützung?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

 

Unsere Ziele

  • Entwicklungsperspektiven junger Menschen mit Migrationshintergrund stärken
  • Individuelle Begleitung bei den Übergängen: Schule - Ausbildung - Arbeitswelt
  • Einbindung in alle Bereiche des sozialen, kulturellen und politischen Lebens

About us:

Our qualified employees have a professsional qualification (social workers and social education workers), professional experience as well as intercultural competence and foreign language knowledge. We advise and accompany young migrants independently of her philosophy of life or religion. Our services are free of charge. We keep professional pledge of secrecy. Our work is supported by regular supervision and further education.

Help for:

  • young migrants (foreigners and resettlers) from 12 to 27 years old, after her entry into Germany
  • young people with migration background
  • parents of the children and young migrants
  • local people who have contacts with young migrants

Aims:

The JMD provides youth specific, preventative and situation oriented aid and support for immigrated young people with the aim of her social integration and psychosocial stabilization. It is aim to compensate migration conditional disadvantages and to reach the chance equality of young migrants to the native youth.