beraten - begleiten - bilden

485 Jugendmigrationsdienste in Deutschland

jmd Jugendmigrationsdienste

JMD Friedrichshafen

Jugendmigrationsdienst Friedrichshafen

CJD Württemberg
Bodensee-Oberschwaben

Konstantin-Schmäh-Str. 31
88045 Friedrichshafen

Als Kontakt importieren
PDF anzeigen

JMD Friedrichshafen

Kontakt

Karin Karin Voigt
sichere webmailberatung

Karin Voigt

karin.voigt@cjd.de

Telefon: 07541  2075-13
Mobil: 01515  1564389

Sprechstunden:

Dienstag 08:30 - 16:00 Uhr

Donnerstag 08:30 - 14:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Standort:

Friedrichshafen

Anne-Christina Anne-Christina Thiel
sichere webmailberatung

Anne-Christina Thiel

anne-christina.thiel@cjd.de

Telefon: 07541  2075-14
Mobil: 0151  56630325

Sprechstunden:

fon: 07541 2075-14

mobil: 0151 566 303 25

mail: anne-christina.thiel@cjd.de

Sprechzeiten: Mo. / Mi. / Fr.                                          mit Terminvereinbarung

 

 

Standort:

Friedrichshafen

Öffnungszeiten

Aufgrund der aktuellen Situation sollte für eine persönliche Beratung ein Termin vereinbart werden.

Die Beratung kann aber auch über Telefon oder per E-Mail erfolgen.

Euer JMD - Team in Friedrichshafen

 

Aktuelles

 Antidiskriminierungsberatung im Bodenseekreis

AKTUELLE INFO

Die Förderung der Antidiskriminierungsberatung im Bodenseekreis läuft am 30. November 2020 aus.

Aus diesem Grund können Beratungen nur noch begrenzt durchgeführt werden.

Falls Sie Beratungsbedarf haben können Sie sich an die Landesantidiskriminierungsstelle Baden-Württemberg wenden. Diese wird Sie an andere Beratungsstellen verweisen.
https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/ministerium/lads-baden-wuerttemberg/

 

Antidiskriminierungsberatung im Bodenseekreis

Werden Sie im Alltag häufiger benachteiligt? Befürchten Sie, die Wohnung wegen Ihrer Herkunft nicht zu bekommen? Werden Sie aufgrund Ihrer Lebensweise anders behandelt als andere? Ist Barrierefreiheit für Sie mehr als nur eine Floskel?

 

Dann bietet die Antidiskriminierungsberatung Abhilfe:

 

Wir informieren, beraten und begleiten Sie dabei, sich mit diskriminierenden und ausschließenden Erfahrungen auseinanderzusetzten. Wir unterstützen Sie, wenn Sie sich dagegen zur Wehr setzen wollen und versuchen mit Ihnen passende Handlungsstrategien zu entwickeln.

 

Unsere Grundsätze - Wie wir arbeiten

 

unabhängig // merkmalsübergreifend // vertraulich // parteiisch // konfessionsneutral // kostenfrei

 

Der Aufbau der Antidiskriminierungsstelle wird gefördert aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg. Die Projektdauer beträgt zwei Jahre (Dezember 2018 – November 2020, gefördert durch das Land Baden-Württemberg).

Antidiskriminierungsstelle.fn@cjd.de

 

Als Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Antidiskriminierungsberatung Baden-Württemberg orientiert sich die Beratungsstelle an den Qualitätsstandards des Antidiskriminierungsverbands Deutschland (advd).

Angebot

  • Moderation und Begleitung des Integrationsprozesses auf Basis des Case Managements
  • Vermittlung an andere Dienste und Einrichtungen
  • Entwicklung und Durchführung von zusätzlichen, modularen Gruppenangeboten während des Integrationsprozesses
  • Konfliktberatung und Krisenintervention
  • Beratung und Hilfe in alltagspraktischen Fragen
  • Motivation zur Teilnahme am Deutschkurs und Abbruchintervention
  • Kursreihen zu jugendrelevanten Themen
  • Ergänzendes Sprach- und Kommunikationstraining
  • Mädchen- und Jungentreffs
  • Beratungsangebote für Eltern zur Stärkung ihrer Erziehungskompetenz
  • Elternkurse

Kooperation

  • Integrationsausschuss der Stadt Friedrichshafen
  • Arbeitsgruppen im Migrationsforum
  • Arbeitskreis Migration Bodenseekreis
  • Bildung und Ausbildung
  • Interkulturelle Arbeit an Schulen
  • Interkulturelle Jugendarbeit

Runde Tische Friedrichshafen:

  • Sportfreunde Friedrichshafen e.V. und Landessportverband BW
  • vhs Friedrichshafen und Bodenseekreis, Inlingua Sprachschule, bfz

Zuständig für

Stadt Friedrichshafen und östlicher Bodenseekreis

Träger

Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.