beraten - begleiten - bilden

477 Jugendmigrationsdienste in Deutschland

Kontakt

Peter Peter Rettig

Peter Rettig

p.rettig@caritas-rastatt.de

Telefon: 07222  77528
Mobil: 0176  68145292

Sprechstunden:

Beratungsstelle Bühl

Caritasverband Außenstelle Bühl,

Mühlenstraße 12, 77815 Bühl

Montag: 10.00 - 12.00 Uhr

Tel: 07223 / 93 90 17

Beratungsstellen Rastatt

Caritasverband Rastatt

Carl-Friedrich Str. 10, 76437 Rastatt

Dienstag von 14.00 - 16.00 Uhr

 

Beratungsstelle Baden-Baden

Stadtteilzentrum Briegelacker

Briegelackerstr.40, 76530 Baden-Baden

Mittwoch 14.00 -16.00 Uhr

Tel: 07221 / 18350

Dorothee Dorothee Speiser

Dorothee Speiser

d.speiser@caritas-rastatt.de

Telefon: 07222  77527

Sprechstunden:

Beratungsstelle Rastatt

Caritasverband

Carl-Friedrich-Str.10, 76437 Rastatt

Tel: 07222 / 77527

Staatliches Übergangswohnheim Rastatt

Alte Bahnhofstr. 10, 76437 Rastatt

Montag: 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00-16.00 Uhr

Dienstag: 09.00-12.00 Uhr

Donnerstag: 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 -16.00 Uhr

Tel: 07222 / 989260

Respekt Coaches
Olena Olena Shkliarenko
sichere webmailberatung

Olena Shkliarenko

Respekt Coach
O.Shkliarenko@caritas-rastatt.de

Standort:

Caritasverband für den Landkreis Rastatt e.V.

Öffnungszeiten

Sprechstunden Rastatt:

Hauptsitz:

Dienstags 14.00-16.00 Uhr

Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtling, Alte Bahnhofstr. 10

Montags 14.00- 16.00 Uhr
Dienstags 9:00 - 12:00 Uhr

Donnerstags 14:00 - 16:00 Uhr

Sprechstunde Baden-Baden: Stadtteilzentrum Briegelacker, Briegelackerstr. 40
Mittwochs: 14:00 - 16:00 Uhr

Sprechstunde Bühl: Caritasverband Bühl, Mühlenstraße 12
Montag: 10:00 - 12:00 Uhr
Sowie nach terminlicher Vereinbarung.

 

 

Aktuelles

WICHTIGE INFORMATION:

 

Liebe Klient*innen,

 

wir sind jetzt auch wieder persönlich für euch da!

 

 Für die Beratung ist eine Voranmeldung mit Terminvergabe dringend erforderlich:

 

 

Peter Rettig: p.rettig@caritas-rastatt.de oder 0176/ 68145292

Dorothee Speiser: d.speiser@caritas-rastatt.de oder 0162/ 9149033

 

 

 

Bitte beachtet bei eurem Besuch folgende Hygienevorschriften:

 

 

  • Mundschutz tragen
  • Hände am Eingang desinfizieren
  • Abstand halten
  • Wenn möglich, bitte nur einzeln kommen       

 

-          

Wir freuen uns auf euch, bleibt gesund und bis bald!

Euer JMD Rastatt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Angebot

  • Casemanagement & Beratung für 12-27jährige Neuzuwanderer
  • Nachhilfe in Englisch und Mathematik
  • Deutschförderung
  • Betreuung von Gruppen
  • Projektarbeit
  • Kletterprojekt "Seilhänger"
  • Jugendberufsagentur Rastatt (JUBARA): www.jubara.de

Kooperation

  • Jobcenter & Arbeitsagentur Rastatt
  • Jugendkonferenz
  • Schulen
  • Federführung des Netzwerk für Integration
  • Beratungsstellen 
  • MBE
  • Integrationskursträger
  • IB 
  • DAA
  • AAW
  • VHS 
  • Reko
  • ABH
  • Jugendzentrum KOMM Bühl
  • Landratsamt Rastatt
  • Stadt Rastatt
  • Stadt Bühl
  • Stadt Baden-Baden

Zuständig für

Landkreis Rastatt, Stadtkreis Baden-Baden

Träger

Caritasverband für den Landkr. Rastatt e.V.
Katholische Trägergruppe

Über uns

Projekte

Kletterprojekt „Seilhänger“

Das Kletterprojekt „Seilhänger“ entstand aus einer Kooperation des JMDs mit der Gemeinwesenarbeit Rheinau und dem Kinder- und Jugendtreff Rastatt. Es richtet sich an Jugendliche und junge Heranwachsende (insbesondere mit Migrationshintergrund) ab 14 Jahre aus Rastatt und Umgebung und findet in wöchentlichem Rhythmus mit insgesamt 40 Terminen statt. Ziele des Projektes sind neben der Kontaktpflege zu den Klienten über das Medium Klettern und dem Erlernen verschiedener Klettertechniken vor allem vor allem die Förderung der Konzentration und Genauigkeit im Umgang mit Technik und Ausrüstung, das Erlernen von Vertrauen und Verantwortung sowie die Verbesserung des Selbstwertgefühls.

 

Deutschförderung & Nachhilfe

Verschiedene Gruppen, in denen Jugendliche und junge Erwachsene in Deutsch, Mathematik und Englisch gefördert werden. Es ist ein freiwilliges, kostenloses Angebot für alle Schüler*innen aus dem Landkreis Rastatt und Stadtkreis Baden-Baden, welche ihre schulischen Kompetenzen verbessern möchten. Der Unterricht findet nachmittags und samstags  statt und soll den  Jugendlichen eine individuelle Förderung ermöglichen, welche sich an ihrem konkreten Bedarf und ihren persönlichen Stärken orientiert. Durchgeführt wird der Unterricht von qualifizierten Honorarkräften.

 

Mediathek