beraten - begleiten - bilden

465 Jugendmigrationsdienste in Deutschland

JMD Rostock

Jugendmigrationsdienst Rostock

AWO Migrationsdienste

Warnowallee 25
18107 Rostock

vCard downloaden

JMD Rostock

Kontakt

Ines Ines Osho

Ines Osho

Beraterin
osho@awo-rostock.de

Telefon: 0381  1213928
Mobil: 0176  10496982

Standort:

Rostock

Aileen Aileen Moll

Aileen Moll

Beraterin
moll@awo-rostock.de

Mobil: 0152  51873653

Standort:

Rostock

Annett Annett Linke-Gottwald

Annett Linke-Gottwald

jmd.dbr@awo-rostock.de

Telefon: 038203  73830

Tilo Tilo Segert

Tilo Segert

Leitung / Beratung
Segert@awo-rostock.de

Telefon: 0381  1200000
Mobil: 0160  92202124

Standort:

Rostock

Lisa Lisa Bornschein

Lisa Bornschein

Beraterin / Projektleiterin Respekt Coach :-) JSA
bornschein@awo-rostock.de

Standort:

Rostock

Angela Angela Hartmann

Angela Hartmann

Beraterin
hartmann@awo-rostock.de

Telefon: 0381  1219084

Standort:

Rostock

Katja Katja Pietsch

Katja Pietsch

Projekt "Respekt Coaches"
pietsch@awo-rostock.de

Telefon: 015234737632
Mobil: 015234737632

Standort:

Rostock

Donatella Donatella Picciano

Donatella Picciano

Projekt "Respekt Coaches"
picciano@awo-rostock.de

Standort:

Bad Doberan

Öffnungszeiten

Sprechzeiten:    dienstags 09.00 - 12.00 und 14.00 - 18.00Uhr

                              donnerstags 09.00 Uhr - 12.00 und 13.00 - 16.00Uhr

Angebot

  • individuelle Integrationsförderung (Case Managment)
  • Erstberatung; Kompetenz- und Ressourcenermittlung, Erarbeitung von Zielen
  • gemeinsames Erstellen von Integrationsplänen
  • Begleitung und Steuerung des Eingliederungsprozesses
  • Vermittlung an andere Dienste und Einrichtungen
  • Beratung, Einzelfallhilfen, Krisenintervention
  • Sprachförderung
  • Kommunikationstraining Deutsch/ Englisch
  • PC Kurse- Berufsorientierung
  • Bewerbungstraining
  • Training sozialer Kompetenzen

jmd2start - Begleitung für junge Flüchtlinge

  • Seit September 2015 bieten wir unsere Beratung und Begleitung auch für junge Flüchtlinge (junge Menschen mit Duldung oder Aufenthaltsgestattung) an. Ob zum Thema Schule, beim Erlernen der deutschen Sprache oder bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz sowie bei Fragen rund um den Alltag unterstützt der Jugendmigrationsdienst.
  • Für die umfassende Begleitung kooperiert der JMD Rostock mit relevanten Einrichtungen vor Ort wie Verwaltungen, Trägern von Integrationskursen, Sprachschulen und Schulen, Unternehmen und Vereinen.

Kooperation

  • Schulamt,
  • Sozialamt,
  • Hanse-JobCenter,
  • Agentur für Arbeit,
  • Jugendamt,
  • Ausländerbehörde,
  • IntegrationsFachDienstMigration (IFDM),
  • Berufliches Qualifizierungsnetzwerk,
  • Schulen mit Vorbereitungsklassen,
  • Trägerinterne Vernetzungen,
  • Fachberatungsstellen,
  • Flüchtlingsrat

Zuständig für

Rostock, Bad Doberan und Landkreis Rostock (Altlandkreis Bad Doberan)

Träger

AWO Sozialdienst Rostock gGmbH, Albrecht-Tischbein-Straße 48, 18109 Rostock
Arbeiterwohlfahrt

Über uns

Was ist der JMD?

Der JMD ist eine spezielle Einrichtung für junge Migrantinnen und Migranten zwischen 12 - und 27 Jahren. Insbesondere neu zugewanderte Jugendliche und junge Erwachsene außerhalb der Schulpflicht erhalten hier eine individuelle und umfassende Unterstützung bei der sprachlichen, schulischen, beruflichen und sozialen Eingliederung. Darüber hinaus werden Menschen mit Migrationshintergrund beraten, die bereits längere Zeit  in Deutschland leben und wegen integrationsbedingter Probleme oder Krisensituationen einer besonderen Förderung bedürfen.

Unsere Ziele:

  • Verbesserung der Integrationschancen
  • Förderung der Chancengleichheit
  • Partizipation in allen bereichen des sozialen, kulturellen und politischen Lebens für junge Migrantinnen und Migranten


Der JMD ist eine Regeleinrichtung des Bundes und wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend nach den Richtlinien des Kinder- und Jugendplanes gefördert.

Unsere Angebote:

  • langfristig orientierte Lebensgestaltung/ Lebensplanung
  • Kurz- und Mittelfristige Handlungsplanung und Steuerung einzelner Integrationsschritte