beraten - begleiten - bilden

492 Jugendmigrationsdienste in Deutschland

#coronamachtkreativ2021 - Wettbewerbsbeiträge sind online

Der Wettbewerb #coronamachtkreativ2021 ist beendet, die Sieger stehen fest. Bekanntgegeben werden sie am 30. November. Bereits jetzt sind die rund 20 eingereichten Beiträge im Netz zu sehen. Zu bestaunen sind kreative, spannende und oft auch unterhaltsame Projekte.

Professionelle Rapvideos, hochwertige Animationsfilme und kreative Fotoprojekte: Die zweite Auflage des JMD-Wettbewerbs #coronamachtkreativ2021 hat sehr spannende, informative und auch erfrischende Beiträge hervorgebracht. Rund 20 Jugendmigrationsdienste (JMD) machten bei dem Wettbewerb des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) mit. Im Blickpunkt stand die Frage „Wie wollen wir zusammenleben?“ Dass es darauf viele unterschiedliche Antworten gibt, zeigte die Bandbreite der eingereichten Beiträge. Und doch fanden sich in allen Projekten auch gemeinsame Nenner, auf die sich alle einigen konnten: Respekt, Toleranz, Frieden zum Beispiel. Am 30. November werden die Gewinner bekanntgegeben. Alle Beiträge finden sich schon jetzt auf der Wettbewerbsseite. Die Video- und Audiobeiträge gibt’s außerdem auf der YouTube-Seite der Jugendmigrationsdienste. 

Auch mit der zweiten Auflage des Wettbewerbs wollte das Jugendministerium besonders kreative Gruppenaktivitäten während der Corona-Pandemie würdigen. Die besten Projekte werden mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt fast 20.000 Euro ausgezeichnet. Außerdem gibt es einen Sonderpreis der Jugendjury, der mit 3.000 Euro verbunden ist. Der Wettbewerb richtete sich an Gruppen aus den Jugendmigrationsdiensten, dem JMD-Programm Respekt Coaches und dem Modellprojekt JMD im Quartier.

In Deutschland gibt es rund 500 Jugendmigrationsdienste. Sie unterstützen junge Menschen mit Migrationshintergrund im Alter zwischen 12 und 27 Jahren durch Beratung, Bildungs- und Freizeitangebote. Die JMD sind Teil der Initiative JUGEND STÄRKEN, mit der sich das BMFSFJ für eine bessere Integration junger Menschen einsetzt. 

Zur Website #coronamachtkreativ2021
Zum YouTube-Kanal der Jugendmigrationsdienste

Benutzeranmeldung

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden.

Haben Sie Fragen zur Anmeldung? Frau Hildebrandt hilft Ihnen gerne weiter

Anna Hildebrandt

hildebrandt@jugendmigrationsdienste.de

Tel: 0228/95 96 8-27
(Mo - Fr. von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr)