Bild mit vier weiblichen Jugendlichen

JMD Landshut - Niederbayern

Jugendmigrationsdienst Landshut - Niederbayern

Als Kontakt importieren

Kath. Jugendsozialwerk München e.V.

Ritter-von-Schoch-Straße 1
84036 Landshut

Kontakt

0871 92343-15
0871 92343-20
jugendsozialarbeit@kjsw.de
Routenplan
Kontaktformular
JMD des kath. Jugendsozialwerks München

JMD Landshut - Niederbayern

Ansprechpersonen

Lucia Hartl

JMD-Leitung

lucia.hartl@kjsw.de
0871 92343-17

Paulina Matejewicz

Jugendmigrationsdienst

paulina.matejewicz@kjsw.de
0871 92343-15
JMD Landshut

René Krüger

Jugendmigrationsdienst

rene.krueger@kjsw.de
0152 51896913


Andrea Müller-Richter

Respekt Coaches

andrea.richter@kjsw.de
0871 9234319
JMD Landshut

Kristina Grgic

Respekt Coaches

kristina.grgic@kjsw.de
0871 9234319

Landshut Ritter-von-Schoch-Str. 1

im Hauptbüro:
Mo. bis Do.:  9.00 - 16.00 Uhr (telefonische Terminvereinbarung)

zusätzliche Sprechstunden:
Mi (14-tägig): 9:00 - 11:00 Uhr -> DAA Kelheim, Schutzenstraße 4, Kelheim
Mi: 12:30 Uhr - 14:30 Uhr -> Aventinum Abensberg, (Künstlergarderobe)
Mi: 15:00 - 17:00 Uhr -> evang. Gemeindezentrum, Ludwigsplatz 2, Kelheim (Luther- oder Aspiszimmer)
Fr: 8:00 - 12:00 Uhr -> Staatl. Berufliches Schulzentrum Kelheim (Zimmer 1.01)

 

Projekte

An den JMD Landshut angegliedert sind die Projekte:

- "Sprachkiste" - Sprachförderung für Kindergartenkinder nicht-deutscher Muttersprache; (gefördert durch die Stadt Landshut) - "

- "Sprach- und Kulturmittler" - Ehrenamtliche Muttlersprachler*innen vermitteln in wichtigen Situationen zwischen ihren Landsleuten und deutschsprachigen Mitarbeiter*innen von Einrichtungen, wie Kindergärten, Schulen und Ämtern durch kultursensibles Dolmetschen. Bei Bedarf gehen sie auf kulturell unterschiedliche Sichtweisen ein. Die ausgebildeten Sprach- und Kulturmittler*innen sind zur Verschwiegenheit verpflichtet und werden regelmäßig fortgebildet (In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Integration; gefördert von der Stadt und dem Landkreis Landshut)

Anfragen unter: sprach-u.kulturmittler@kjsw.de

 

Neben den konkreten Kooperationen über die Partner, die für die Umsetzung der Angebote in den oben beschriebenen Diensten unentbehrlich sind wie Jugendämter, Schulen, Agentur für Arbeit, Jobcentern ist der Jugendmigrationsdienst im Rahmen verschiedener örtlicher und regionaler Netzwerke involviert. Insbesondere das LANDSHUTER NETZWERK FÜR INTEGRATION UND MIGRATION hat in den letzten Jahren eine hohe Konstanz und Wirksamkeit über eine zuverlässige Zusammenarbeit erreicht.

Landshut Stadt, Landshut Landkreis, Landkreis Kelheim

Kath. Jugendsozialwerk München e.V.
Katholische Trägergruppe