beraten - begleiten - bilden

492 Jugendmigrationsdienste in Deutschland

JMD Münster/Warendorf

Jugendmigrationsdienst Münster/Warendorf

Diakonie Münster
Beratungs- und BildungsCentrum

Alter Steinweg 34
48143 Münster

Als Kontakt importieren

Kontakt

Ursula Thielemann-Dyballa

Ursula Thielemann-Dyballa

u.thielemann-dyballa@diakonie-muenster.de

Telefon: 0251  49015-72

Sprechstunden:

Dienstag 14.00-17.00 Uhr Mittwoch 10.00-12.00 Uhr Freitag 9.00-11.00 Uhr und nach Vereinbarung

Standort:

Münster, Alter Steinweg 34

Seda Maiwald

Seda Maiwald

s.maiwald@diakonie-muenster.de

Telefon: 0251  49015-73

Sprechstunden:

Dienstag 14.00-17.00 Uhr Mittwoch 10.00-12.00 Uhr Freitag 9.00-11.00 Uhr und nach Vereinbarung

Standort:

Münster

John Uzuh

John Uzuh

j.uzuh@diakonie-muenster.de

Telefon: 0251  49015-0
Mobil: 0171  5335080

Sprechstunden:

Warendorf - Waldenburger Str. 2
(Kreishaus, Raum D 2.90) - dienstags 12.00-15.00 Uhr

Justine Justine Petrow

Justine Petrow

j.petrow@diakonie-muenster.de

Telefon: 0251  49015-0
Mobil: 0160-6795827

Sprechstunden:

Ahlen - Markt 15 (VHS, Raum 5) - donnerstags 12:00-15:30 Uhr und nach Vereinbarung

Standort:

Ahlen, Oelde, Ennigerloh, Sendenhorst und Beckum

Mojgan Mojgan Servati

Mojgan Servati

M.Servati@diakonie-muenster.de

Telefon: 0251  490150
Mobil: 01715336984

Standort:

JMD Münster-Warendorf

Respekt Coaches
Michael Kneemeyer

Michael Kneemeyer

Respekt Coaches
m.kneemeyer@diakonie-muenster.de

Telefon: 0251  49015-71

Susanna Susanna El-Zaim

Susanna El-Zaim

Respekt Coaches
s.el-zaim@diakonie-muenster.de

Telefon: 0251  49015-71
Mobil: 0151  51105190

Standort:

JMD Warendorf

Öffnungszeiten

Auf Grund der aktuellen Lage findet derzeit keine offene Sprechstunde statt. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail. 

Regelmäßige Sprechstunden in Münster (Alter Steinweg 34):

  • dienstags   14.00 - 17.00 Uhr
  • mittwochs 10.00 - 12.00 Uhr
  • freitags         9.00 - 11.00 Uhr

Sprechstunden im Kreis Warendorf (Kreishaus Warendorf, Waldenburger Str. 2):

  • dienstags 12.00 - 16.00 Uhr

Ahlen (VHS Markt 15):

  • donnerstags 12.00-15:30 Uhr

Angebot

  • Sozialpädagogische Begleitung der Jugendintegrationskurse
  • Unterstützung bei Fragen der Anerkennung und  Bewertung ausländischer Bildungsnachweise
  • Bedarfsorientierte individuelle Integrationsplanung und -begleitung
  • ergänzende Sprachförderung durch Ehrenamtliche  
  • Beratung zu sozialrechtlichen Leistungen
  • Berufs- und Arbeitsmarktorientierung
  • Bewerbungstraining

Kooperation

mit den Integrationskursträgern und allen Beteiligten der lokalen und regionalen Netzwerke und Arbeitskreise sowie weiteren für die Integration relevanten Akteuren

Zuständig für

Stadt Münster, Kreis Warendorf (Ahlen, Oelde, Beckum, Stadt Warendorf, Ostbevern, Telgte u.a.)

Träger

Diakonie Münster, Beratungs- und BildungsCentrum
Evangelische Trägergruppe

Über uns

Der JMD  hilft jungen Zugewanderten und ihren Familien bei der Bewältigung der vielfältigen Herausforderungen des Integrationsprozesses und fördert deren gleichberechtigte gesellschaftliche Teihabe.

Unsere Beratungs- und Unterstützungsangebote orientieren sich an den Kompetenzen und Ressourcen der jungen Migrantinnen und Migranten . Die im Herkunftsland erreichten Bildungsabschlüsse sowie die non-formal und informell erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten werden  in die individuelle Integrationsplanung und - begleitung mit einbezogen. 

Die Förderung erfolgt durch das Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) über die
Träger der Jugendsozialarbeit. Die evangelischen Jugendmigrationsdienste (JMD) sind organisiert in
der Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit (BAG EJSA).

Träger des JMD Münster-Warendorf ist das Beratungs- und BildungsCentrum der Diakonie Münster.

Benutzeranmeldung

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden.

Haben Sie Fragen zur Anmeldung? Frau Hildebrandt hilft Ihnen gerne weiter

Anna Hildebrandt

hildebrandt@jugendmigrationsdienste.de

Tel: 0228/95 96 8-27
(Mo - Fr. von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr)