beraten - begleiten - bilden

456 Jugendmigrationsdienste in Deutschland

JMD Dülmen

Jugendmigrationsdienst Dülmen

Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen
Jugendmigrationsdienst

Bahnhofstraße 24
48249 Dülmen

vCard downloaden

JMD Dülmen

Öffnungszeiten

montags, mittwochs 8.00-12.00 Uhr
donnerstags 13.30-16.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Angebot

  • Sprach- und Kommunikationstraining „Kaleidoskop - Theater Interkulturell" / Dülmen
  • Sprach- und Kommunikationstraining "Talente gesucht - Theater in den Ferien" / Dülmen
  • Training sozialer Kompetenzen „Teamgeist" / Senden
  • Training sozialer Kompetenzen "Respekt" / Kreis Coesfeld
  • Elternkurs "Fit für die Ausbildung" Informationsvermittlung über das Bildungs- und Ausbildungssystem in Deutschland  

Zuständig für

LK: Coesfeld: Gemeinde Ascheberg, Stadt Billerbeck, Stadt Coesfeld, Stadt Dülmen, Gemeinde Havixbeck, Stadt Lüdinghausen, Gemeinde Nordkirchen, Gemeinde Nottuln, Stadt Olfen, Gemeinde Rosendahl, Gemeinde Senden,

Träger

AWO UB Münsterland-Recklinghausen, Clemensstr.2-4, 45699 Herten
Arbeiterwohlfahrt

Über uns

Wir über uns

Die Arbeiterwohlfahrt ist ein anerkannter Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege und ist bundesweit Träger sozialer Dienste und Einrichtungen. Der Unterbezirk Münsterland - Recklinghausen hat eine langjährige Erfahrung im Bereich der Migrationssozialarbeit und verfügt heute über ein qualifiziertes und umfangreiches Beratungs- und Begleitungsangebot. Gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) leistet die AWO Unterbezirk Münsterland - Recklinghausen mit ihrem JMD seit 1990 Eingliederungsarbeit im Kreis Coesfeld. Der Unterbezirk baute seit 2005 seine Dienste personell und inhaltlich aus.

Der Jugendmigrationsdienst (JMD) Dülmen ist der einzige spezialisierte Fachdienst für die zugewanderten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Kreis Coesfeld. Der Jugendmigrationsdienst der AWO ist ein Fachdienst, der jungen Migrantinnen und Migranten im Alter von 12 bis 27 Jahren Hilfestellungen bei der Integration bietet und die Verständigung zwischen Zuwanderern und Einheimischen fördert.

Der Zuständigkeitsbereich des Jugendmigrationsdienstes umfasst folgende Städte und Gemeinden im Kreis Coesfeld: Ascheberg, Billerbeck, Coesfeld, Dülmen, Havixbeck, Lüdinghausen, Nordkirchen, Nottuln, Olfen, Rosendahl, Senden.