Bild mit vier weiblichen Jugendlichen

JMD Rostock

Jugendmigrationsdienst Rostock

Als Kontakt importieren

Ansprechpartner*innen

Tilo Segert

Leitung / Beratung

Segert@awo-rostock.de
0381 1200000
0160 92202124
Rostock

Aileen Moll

Beraterin

moll@awo-rostock.de
0152 51873653
Rostock

Angela Hartmann

Beraterin

hartmann@awo-rostock.de
0381 1219084
0152 56941849
Rostock

Martin Schmidtke

JMD digital - virtuelle Beratungsstrukturen für ländliche Räume

schmidtke@awo-rostock.de
0152 24763136
Rostock

Annett Linke-Gottwald

Beraterin

jmd.dbr@awo-rostock.de
038203 73830
0151 53615930
Bad Doberan


Katja Pietsch

Respekt Coaches

pietsch@awo-rostock.de
01525 5859493
Rostock

Anna Zimmermann

Respekt Coaches

zimmermann@awo-rostock.de
01520 6586202

Britta Dreisewerd

Respekt Coaches

Dreisewerd@awo-rostock.de
0152 57829908

https://awo-rostock.de/jobs/projektleiter-digitale-kommunikation-m-w-d-nr-54-2022/

 

https://awo-rostock.de/jobs/projektleiter-digitale-kommunikation-m-w-d-nr-54-2022/

https://awo-rostock.de/jobs/projektleiter-digitale-kommunikation-m-w-d-nr-54-2022/

 

 

Rostock

AWO Sozialdienst Rostock gGmbH, Albrecht-Tischbein-Straße 48, 18109 Rostock
Arbeiterwohlfahrt

Was ist der JMD?

Der JMD ist eine spezielle Einrichtung für junge Menschen mit internationaler Herkunft zwischen 12 - und 27 Jahren. Insbesondere neu zugewanderte Jugendliche und junge Erwachsene außerhalb der Schulpflicht erhalten hier eine individuelle und umfassende Unterstützung bei der sprachlichen, schulischen, beruflichen und sozialen Eingliederung. Darüber hinaus werden Menschen mit internationaler Herkunft beraten, die bereits längere Zeit  in Deutschland leben und wegen integrationsbedingter Probleme oder Krisensituationen einer besonderen Förderung bedürfen.


Unsere Ziele:

  • Verbesserung der Integrationschancen
  • Förderung der Chancengleichheit
  • Partizipation in allen bereichen des sozialen, kulturellen und politischen Lebens für junge Menschen mit internationaler Herkunft


Der JMD ist eine Regeleinrichtung des Bundes und wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend nach den Richtlinien des Kinder- und Jugendplanes gefördert.

Unsere Angebote:

  • langfristig orientierte Lebensgestaltung/ Lebensplanung
  • Kurz- und Mittelfristige Handlungsplanung und Steuerung einzelner Integrationsschritte