Bild mit vier weiblichen Jugendlichen

Praxisbeispiele

Zu Gast in jugendspezifischen Integrationskursen

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Winkelmeier-Becker zu Besuch im JMD Siegburg

Fühlt sich wie sterben an

Ein Bericht zum beeindruckenden Musical "Zwischen den Welten – Zerrissen" mit Jugendlichen aus dem JMD Köln (IB). Geflüchtete und Einheimische haben das Stück gemeinsam erarbeitet. Die Premiere war am 10. Juli 2017 in der Kölner Essigfabrik.

Zwischen Frankfurt und Wiesbaden hat der JMD in Hofheim alle Hände voll zu tun

Ein Einblick in die Arbeit des JMD Main-Taunus und Portraits von zwei jungen Leuten, die auf einem guten Weg ins Berufsleben sind. Beide kamen mit unterschiedlichen Voraussetzungen in den JMD. Und beide sind jeder für sich wunderbare Beispiele dafür, wie wichtig die Unterstützung für junge Menschen auf ihrem Lebensweg ist und wie gut es ist, dass es hierfür die Profis vom JMD gibt, die den Menschen im Mittelpunkt ihrer Arbeit sehen. Tag für Tag aufs Neue.

Beratung und Begegnung im Theater - jmd2start in Hamburg

In Hamburg öffnet das Thalia Theater seine Türen für Flüchtlinge. Auch jmd2start bietet hier Beratungen, Sprachkurse und Theaterworkshops an. Wie entstand das Projekt? Warum reisen junge Flüchtlinge sogar aus Schleswig-Holstein dafür an? Und was macht die Kooperation für die jmd2start-Mitarbeiterinnen so besonders?

Wenn Expertinnen und Experten sich Zeit nehmen

Viel Gedrubbel bei den Jugendmigrationsdiensten - Beim 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) stellten sich viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendmigrationsdienste aus allen Teilen Deutschlands den Fragen der Kongressbesuchenden.

Zwischenbilanz

Für Menschen, die nie in der Notsituation waren, ihre Heimat und ihre Lieben verlassen zu müssen, ist es wohl unvorstellbar, was „Flucht“ wirklich bedeutet. Gefahren, seelische Not, Einsamkeit und eine ungewisse Zukunft sind nur wenige der augenfälligen Situationen, mit denen ein geflüchteter Mensch klar kommen muss. Wie gut ist es da, wenn es eine Anlaufstelle gibt, die Beratung und Hilfe bietet. Das Modellprojekt „jmd2start – Begleitung für junge Flüchtlinge im Jugendmigrationsdienst“…

Anders und Cool in Dresden

Wenn am dritten Oktober in Dresden das Fest der Einheit gefeiert wird und Angela Merkel und Joachim Gauck sich im Verkehrsmuseum ins Goldene Buch der Stadt Dresden eintragen, beherbergt das Museum gerade die Ausstellung „anders? - cool!“. Hier zeigt sich, dass Migration und deutsche Geschichte nicht getrennt voneinander gedacht werden können.

Erfolgreiche Verbindung in Leverkusen

Das ESF-Modellprogramm "JUGEND STÄRKEN im Quartier" bündelt Angebote der Jugendmigrationsdienste, der offenen Jugendberufshilfe und weiterer Einrichtungen. Für den JMD Leverkusen bedeutet das, dass er zum Beispiel in seiner Beratung auf die Beschäftigungsangebote der Mikroprojekte von JUSTiQ zugreifen kann. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des JMD unterstützen junge Menschen wie Emmanuel bei Vorstellungsgesprächen und bringen die Erfahrungen der Jugendlichen in die berufliche Förderplanung…

Politik im JMD Rhein-Sieg-Kreis rechtsrheinisch

Die CDU-Abgeordnete Elisabeth Winkelmeier-Becker (MdB) besuchte den Jugendmigrationsdienst Rhein-Sieg-Kreis rechtsrheinisch. Sie informierte sich über Aufgaben und Angebote des JMDs. Im Gespräch wurde verdeutlicht: der Bedarf am Angebot des JMD nimmt deutlich zu. Immer mehr junge Menschen benötigen individuelle Beratungs- und Unterstützungsangebote beim Erlernen der deutschen Sprache sowie der Integration in Ausbildung, Arbeitsmarkt und kulturelles Leben.